+43-662-23457-8032 oder +49-221-732102

In einer aktuellen Studie der Helmholtz Gesellschaft in Verbindung mit dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung, bei der die Krankenkassen-Akten von 17.478 Lungenkrebs-Patienten ausgewertet wurden, kostet die Behandlung eines Lungenkrebspatienten in Deutschland im Durchschnitt 20.400 Euro, allerdings mit starker Streuung.

 

Die höchsten Kosten entstehen bei Patienten, die nur mit Strahlen- und Chemotherapie behandelt werden: 26.300 Euro pro Fall im Durchschnitt. Die Ergebnisse der Studie wurden in der internationalen Zeitschrift Lung Cancer veröffentlicht: DOI: 10.1016/j.lungcan.2015.09.005

Kommentar der IGOB: Eine Behandlung von Lungenkrebs mit der ECT bietet im statistischen Vergleich bessere Heilungschancen und kostet nur einen Bruchteil der klassischen Behandlung.