+43-662-23457-8032 oder +49-221-732102

Und manchmal denken wir doch mit dem Bauch: Forscher haben herausgefunden, warum Ärger und Stress uns "auf den Magen schlagen": Im Bauch sitzt sozusagen ein zweites Gehirn, das weitgehend selbstständig agiert, aber mit dem Kopf in enger Verbindung steht. Das Bauchhirn beeinflusst Denken und Fühlen mit.

Der Darm wird von mehr als hundert Millionen Nervenzellen umhüllt. Sie sind vom gleichen Typ wie die im Kopfhirn. Die Zellen verständigen sich mit Hormonen und elektrischen Signalen und kontrollieren so die Darmfunktion. Anders als das Kopfhirn steht das Darmhirn in direktem Kontakt zur Außenwelt. Alles was man zu sich nimmt, kommt mit der riesigen Oberfläche des Darms in Berührung.
Er bewertet die Nahrung und gewinnt daraus Energie. Außerdem soll er vor Krankheitskeimen und Vergiftungen schützen. Dafür ist der Darm gut gerüstet, denn dort arbeiten zwei Drittel der Abwehrzellen. Bei einer Vergiftung übermittelt das Darmhirn blitzschnell Notsignale an das Großhirn. Das wiederum veranlasst Übelkeit oder Erbrechen. Schon im Mutterleib entwickelt sich das Darmhirn und übernimmt nach der Geburt sofort seine Aufgaben. Von da an merkt es sich alles: Die Milch der Mutter, und damit die Nahrungsstoffe, die sie zu sich genommen hat - und auch die zärtliche Zuwendung zu ihrem Baby. Das Darmhirn merkt sich auch Stimmungen und Gefühle. Denn in ständigem Kontakt zum Großhirn nimmt es an dessen Wahrnehmung teil.Die emotionalen Erinnerungen des Darmhirns beeinflussen unsere Entscheidungen, da sind sich die meisten Forscher einig. Nur das Wie liegt noch weitgehend im Dunkel. In vielen Situationen macht sich das Darmhirn unangenehm bemerkbar. Bei Stress reagiert der Darm mit erhöhter Aktivität. Der Dünndarm treibt dann die Verdauungsreste beschleunigt voran und will sie möglichst schnell loswerden. Vermutlich ist das eine vorbeugende Maßnahme, um in Krisensituationen weniger Arbeit zu haben.

Der Sender Arte brachte zu diesem Thema einen interessanten Beitrag (Erstausstrahlung am 31.10.2015): http://www.arte.tv/guide/de/048696-000/der-kluge-bauch-unser-zweites-gehirn