+43-662-23457-8032 oder +49-221-732102

Der Biophotonic Color Energizer©

Wir bringen Leben – das Licht - in die Zelle!

Es mag unglaublich erscheinen, aber: Es ist Licht in unseren Zellen!
Prof. Alexander Gurwitsch, ein russischer Mediziner, hat diese Tatsache bereits 1922 entdeckt. Prof. Fritz A. Popp hat diese These seit den 70er Jahren mit modernsten Forschungsmethoden bewiesen. Forscher in aller Welt haben seither bestätigt, dass die Zellen aller Lebewesen Licht abgeben, ein äußerst schwaches Licht, ein schwaches Leuchten in lebenden Zellen! Es strahlt nur wenige Quanten pro Sekunde und Quadratzentimeter ab, entsprechend dem Schein einer Kerze aus zwanzig Kilometern Entfernung. Ein Licht, das sich bei der Zellteilung, bei einer Schädigung oder beim Absterben der Zelle verstärkt und welches in einer toten Zelle erlischt.

Die Existenz dieser „Biophotonen“ (gr. βίος Leben, gr. φως Licht) ist mittlerweile unumstritten. Herbert Klima vom Atominstitut der Österreichischen Universitäten in Wien bescheinigt dem "Pionier der Biophotonenforschung" eine "seit beinahe dreißig Jahren seriöse wissenschaftliche Arbeit". Udo Unrau, bis vor zwei Jahren akademischer Direktor am Institut für Hochfrequenztechnik der TU Braunschweig, nennt Popp "einen hochkompetenten Wissenschaftler, der wirklich Neuland betreten hat".

Licht in unseren Zellen: die Biophotonen

Ein Photon ist etwas, das man sich real nicht vorstellen kann. Licht hat die Struktur einer elektromagnetischen Welle und ist gleichzeitig ein Bündel vieler kleiner Körper, den Photonen.
Sichtbar sind für uns nur etwa 40% der ankommenden Sonnenstrahlen, und zwar von einer Wellenlänge von 400 Millionstel Meter (Nanometer/nm) (violett) bis 760 nm (rot).
60% des ankommenden Sonnenlichts sind für uns unsichtbar und zwar im Wellenlängenbereich von 760 nm - 1 mm (infrarot) bzw. im Ultraviolettbereich bis ca. 380 nm Länge je Strahl.
Davon abgeleitet wird die Lichtstrahlung von Lebewesen als „Biophotonenstrahlung“ bezeichnet. Biophotonen sind also Lichtquanten, die aus lebenden Zellen kommen. Jede Körperzelle sendet Biophotonen aus, die Zellen kommunizieren durch diese ultraschwache Strahlung miteinander.
Diese Tatsachen eröffneten die Möglichkeit zur Konstruktion des „Biophotonic Color Energizer“.

Der Biophotonic Color Energizer wirkt wie eine Farblichtdusche für die Körperzellen -                                  die ultimative Revitalisation des Körpers!

Was bewirkt die in Wellenbereichen unterteilte Photonenstrahlung des Biophotonic Color Energizer®?

Der Biophotonic Color Energizer® wurde konstruiert, um alle Arten von lebenden Zellen positiv zu beeinflussen. Die Photonenstrahlung gelangt zur Zellmembran und in den Zellkern hinein, wodurch in der Zelle eine biochemische Photosynthese stattfindet.
Alle Wellen werden als elektromagnetische Wellen bezeichnet, wozu auch die Photonenstrahlung gehört.
Auch im Innern einer lebenden Zelle laufen ständig elektrochemische Prozesse ab, die von elektromagnetischen Wellen beeinflusst werden. Zellen kommunizieren über Licht und dieses Licht ist für das  Leben der Zellen unabdingbar. Alle Organismen – jedenfalls solange sie lebendig sind – nehmen Licht auf und geben es auch wieder ab. Sie kommunizieren dadurch miteinander, regulieren damit ihre inneren Prozesse oder geben damit Auskunft über ihren Zustand.

Biophotonic steuert das Leben
Durch viele äußerliche Einflüsse werden die Zellen beeinflusst. Dazu gehören, neben den reinen elektrischen Impulsen oder Magnetfeldänderungen, auch die Photonen. Die Photonen bieten jedoch eine weitere besondere Eigenschaft, die den biochemischen Prozess und Stoffwechsel der Zellen beeinflusst. Da jede Zelle unterschiedlich ist, nimmt jede Zelle unterschiedliche Wellenlängen im Spektralbereich auf und arbeitet daher nur mit Photonen einer bestimmten Wellenlänge zusammen. Viele Zellen besitzen quasi einen Filter für bestimmte Wellenlängen und nehmen dann auch nur Energie in dieser Wellenlänge auf. Je besser eine Zelle ihren spezifischen Energiebedarf erhalten kann, umso besser sind die Funktionalität und die Reproduktionseigenschaften dieser Zelle.

Licht ist lebenswichtig - Ohne Licht kein Leben!
Das Licht ist die wichtigste bioenergetische Antriebsenergie für unseren Körper und Geist. Deshalb fühlen wir uns auch an sonnenreichen Tagen viel wohler als an trüben. Die beste Photonenstrahlung wird von unserer Sonne abgegeben. Nicht umsonst wird die Sonne auch als Quelle alles Lebens bezeichnet. Die Sonne besitzt eine enorm hohe Photonenstrahlung im gesamten sichtbaren und auch im nicht sichtbaren Spektrum der Wellenlängen. Leider werden von der Sonne auch Photonenstrahlen auf Wellenlängen im Infrarotbereich und Ultraviolettbereich ausgesendet, welche auf Dauer und je nach Intensität zur Zellschädigung und sogar zum Zelltod führen können. Durch die unerwünschte Strahlung wird die Zelle zu stark aufgeheizt oder mit zu viel Energie versorgt, was biochemisch zu einer Übersteuerung führen kann. Leichtere Auswirkungen einer übermäßigen ultravioletten Strahlung kennt sicherlich jeder: den Sonnenbrand. Eine schlimmere Folge kann die Bildung von Krebszellen sein.

Um nun gezielt die Zellen unseres Körpers zu stärken (z.B. für Wachstum, Zellteilung, Zellgesundung, etc.), benötigen wir eine sichere Photonenstrahlung, die keinerlei Schädigung der Zellmembran oder gar Zerstörung der Zelle hervorrufen kann. Hier kommt der Biophotonic Color Energizer® zum Einsatz, der für die verschiedenen Zelltypen unseres Körpers Biophotonen der richtigen Wellenlänge und Intensität erzeugen kann.

Bitte fordern Sie mehr Informationen zum Biophotonic Color Energizer® über unser Kontaktformular an.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der OBT-Group-Austria:

AGB der OBT-Group-Austria

Prof. Hans-Peter Weber, internationaler ECT-Experte, der in Zusammenarbeit mit Dr. Rudolf Pekar die moderne ECT begründete, bei der patienten- und krankheitsindividuell jeweils mit Nadel- oder Flächen-Elektroden behandelt wird.

Erfahren Sie mehr über die Electro Cancer Therapie (ECT)

  • Erfahrungen von Patienten mit der ECT (weiter)
  • Behandlungsbeispiele mit Fotodokumentation (weíter)
  • Krebslexikon (weiter)
  • Fernsehbeiträge zur ECT (weiter)
  • Informationen zum ECT-Therapie-Gerät (weiter)
  • Ausbildung und Webinare (weiter)
  • Wissenswertes zu Krebs und Metastasen (weiter)

 

Die neuesten Blog-Beiträge: